Entstehungsgeschichte

 

Die Säufer-Sonne stand schon hoch am Himmel, als drei relativ betrunkene Freunde der harten Klänge beschlossen, einen Fortuna-Fanclub der Extraklasse zu erschaffen..

 

An diesem Tag spielte unsere Fortuna in Berlin. Wir wären ja wie immer mitgefahren, wenn

wir nicht ausgerechnet an diesem Wochenende auf dem Summer Breeze Open Air 2009 in Dinkelsbühl gewesen wären.

Also verfolgten Jo-Anna, Domme und Ich das Spiel per Handy-Ticker..

Die Idee einen Fortuna / Metal Club zu gründen existierte schon weit vorher, allerdings

bedarf es offensichtlich jeder Menge Becher Kühlbox-Bowle um den endgültigen Entschluss zu fassen. Doch schon bis dahin war es ein weiter Weg!

Es hat mich schon immer genervt, daß ich kaum Metaller im Kreis der Fortuna kannte. Also habe ich indirekt auch immer Ausschau nach potentiellen neuen Kumpels gehalten, die die selben beiden Leidenschaften teilen. Metal und Fortuna..

Metalfans gibt es in der Kurve genug, allerdings in alle Winde verstreut und kaum einer kennt den anderen. Jo und Ich fanden diesen Umstand schon immer extrem schade..

Eines schönen Tages stieß ich im 95er-Forum auf einen Typen namens Stormin. Sein Avatar und sein Nick ließen auf den passenden Musikgeschmack schließen. Also baggerte ich ihn an.. *g*

Ich fragte ihn per PN, ob er Metal hören würde. Ein paar Tage später traf man sich beim Spiel und verabredete weitere Treffen. Es hat verdammt lang gedauert ihn zu überreden, zum Summer Breeze mitzukommen. Aber wenn ich heute die Situation so betrachte, würd ich schon sagen daß es sich gelohnt hat!

 

Die ersten Sympathisanten der Idee waren recht schnell gefunden.

Zurück vom Summer Breeze, und wieder nüchtern, wurde die Idee ins 95er-Forum gepostet, um Reaktionen und Feedback zu bekommen. Die Idee wurde weitestgehend positiv aufgenommen.

Mein sowieso schon Metalhörender Cousin Jonas kam neuerdings auch mit zu allen Spielen.

Er war von Anfang an begeistert. Holger und Christine stießen hinzu und wir verabredeten die ersten kleinen Treffen um das weitere Vorgehen zu bequatschen.

Viele, vorallendingen rechtliche Dinge mussten vorher geprüft und abgewogen werden. Wir holten uns diverse Tipps von befreundeten Fanclubs bzw. vom NRF.

Dank unserer Recherche-Queen Christine konnte für den 31.10.09 ein Gründungstreffen verabredet werden. Hätte lieber einfach nur die Gründung begossen, stattdessen saßen da sechs qualmende Köpfe, die sich durch den Abend ackerten. Am meisten Arbeit dürfte definitiv die Satzung gewesen sein. Fürs erste bildeten die Gründer den Vorstand..

Müde aber glücklich beendeten wir den Abend mit einem Gläschen Milch.

 

Die Fortuna Metalheads waren geboren!

 

von Jan

 
Banner
Fortuna Metalheads Template by Ahadesign Powered by Joomla!